Berlin Fashion Week 2019 – Wenn Fashion und Technologie aufeinander treffen

Vom 15. bis zum 18. Januar versammelte sich in Berlin wieder die internationale Modeszene auf der Berlin Fashion Week. Neben kommenden Kollektionen und zukunftsweisenden Fashion-Trends waren auch die digitale Transformation und modernste Technologien der Modebranche ein Thema. Styla ließ sich dieses Ereignis natürlich nicht entgehen und war nicht nur als Aussteller vor Ort auf Europas größtem Fashion-Marketplace, der PANORAMA BERLIN, sondern auch bei den parallel stattfindenden Veranstaltungen PREMIUM, #FASHIONTECH und NEONYT.

EXKLUSIVES AUFTAKTEVENT DER PANORAMA BERLIN

Gelungener Startschuss der Modewoche war das offizielle PRE-PANORAMA BERLIN DINNER, das Styla gemeinsam mit den Organisatoren der PANORAMA BERLIN ausrichtete. Co-Hosts waren Stylas Technologie-Partner Nosto, FINDOLOGIC und Tradebyte. In exklusiver Runde läuteten Verantwortliche führender Modelabels die Fashion-Messe ein und genossen im AMANO Grand Central hervorragendes Essen und interessante Gespräche. Zu den 40 Gästen zählten unter anderem Entscheider großer Modemarken wie s.Oliver, mavi oder Drykorn.

PANORAMA EXPEDITION – IT’S ALL ABOUT THE EXPERIENCE

Zur Herbst/Winter Saison 2019/20 hatten sich die Veranstalter der PANORAMA BERLIN ein neues Konzept überlegt: Unter dem Motto “PANORAMA Expedition” präsentierten sich mehr als 600 Brands neu durchgemischt in sieben Hallen des ExpoCenters City unter dem Funkturm. Und es herrschte reges Treiben – die Veranstalter konnten sogar einen Besucherrekord verkünden. International renommierte Fashion-Brands und -Retailer waren zugegen und damit natürlich auch Styla mit seinem Sweetspot im Mode- und Lifestyle-Bereich.

Styla war in Halle 5 zu finden, in der PANORAMA BERLIN eine sorgfältig kuratierte, auf die Modebranche zugeschnittene Auswahl an Retail Solutions präsentierte. Weil innovative digitale Lösungen im Fashion-Bereich immer wichtiger werden, waren Digitalisierung des POS, der Einsatz von künstlicher Intelligenz und agiles Content Management viel diskutierte Themen. “It’s all about the experience”, betonte auch Daniel Kurrasch, VP Sales von Styla, auf der Bühne und erläuterte in seiner Keynote, wie erfolgreiche Brands und Retailer skalierbare digitale Content-Welten für beeindruckende Shopping-Experiences schaffen. Damit traf er genau ins Schwarze, denn faszinierende Einkaufserlebnisse sind für Marken und Händler gleichermaßen relevant. “Emotionen und ein Erlebnis beim Einkauf sind stark nachgefragt. Diese Entwicklung möchten wir abbilden”, sagte Jörg Wichmann, CEO der PANORAMA BERLIN. Das wird vor allem beim Online-Auftritt der PANORAMA BERLIN erkennbar. Digitale Inspirationswelten – wie dem mithilfe von Stylas Technologie erstellten PANORAMA COSMOS – kreieren für Besucher ein digitales Markenerlebnis, das beeindruckt.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die erste Fashion Week 2019 eine interessante Entwicklung der Modebranche aufzeigt. Die digitale Transformation ist bei den Marken und Händlern angekommen, die analoge wie auch digitale Customer Experience ist in den Vordergrund gerückt und innovative Technologien sind für den Erfolg im Fashionbereich unabdingbar geworden. Es wurde außerdem deutlich, dass trotz immer wieder aufkommender Zweifel in der Branche traditionelle Modemessen eine Berechtigung haben, wenn sie innovativ ausgerichtet sind.

Sie wollen mehr wissen über die E-Commerce Trends und Best Practices in der Fashionbranche 2019? Dann laden Sie hier das E-Commerce Lookbook 2019 herunter.

Geschrieben von

Amelie Litwin is a marketing expert and responsible for all partner marketing activities at Styla. She is passionate about all trends and developments in the eCommerce space. Her overall focus is to help brands and retailers to succeed in creating memorable digital experiences.