6 Fragen an Sabrina Janßen von Nosto

1. Gib uns bitte einen kurzen Überblick über Nosto.
Nosto ist eine auf E-Commerce spezialisierte Personalisierungslösung und ermöglicht Onlinehändlern, jedem Kunden überall und jederzeit ein personalisiertes Shopping-Erlebnis zu bieten. Nosto verbindet diese Stärke mit einfacher Bedienbarkeit zum Erstellen, Launchen und Optimieren von 1:1 personalisierte Multichannel Marketingkampagnen. Führende Handelsmarken in mehr als 100 Ländern nutzen inzwischen Nosto.

2. Warum ist Personalisierung so wichtig?
Personalisierung ist im E-Commerce zu einem Must-Have geworden und es gibt viele Gründe, warum sie so wichtig ist. Kunden werden anspruchsvoller und die Konkurrenz für Onlinehändler immer größer. Es gilt also, sich abzuheben und seine Kunden mit relevanten Inhalten auf allen Kanälen anzusprechen. In Echtzeit auf das Verhalten und die Präferenzen der Käufer zu reagieren – darauf kommt es an.

3. Mit welchen Eintrittsbarrieren ist man bei der Umsetzung von Personalisierung konfrontiert?
Eintrittsbarrieren gibt es keine besonderen. Doch ein gewisses Maß an Traffic, Umsatz und Produkten muss schon gegeben sein. Überspitzt gesagt: bei 10 Produkten und 100 Besuchern im Monat brauche ich keine automatisierte Personalisierung. Was die technische Umsetzung angeht, sind die Ansätze verschieden. Nosto hat eine patentierte Form der Implementierung und für die gängigsten Shopsysteme Plugins. Der Einstieg ist entsprechend unkompliziert. Auch bedarf es nicht Wochen oder gar Monate der Datensammlung, wie oft angenommen wird. Wir verarbeiten u.a. Verhaltensdaten in Echtzeit, daher kann man sofort starten.

4. Welchen Fehler sollte man bei der Umsetzung von Personalisierung unbedingt vermeiden?
Ein häufiges Problem ist der Umstand, dass Händler die Kontrolle behalten und bestimmen möchten, was relevant ist und was nicht. Das ist in manchen Fällen auch wichtig und wir bieten in unserem Backend die Möglichkeit, diverse Filtereinstellungen vorzunehmen. Jedoch ist es ratsam, die Engine auch arbeiten und lernen zu lassen. Dafür ist sie da. Zudem zeigt das Kundenverhalten selbst genau, welche Inhalte und Produkte relevant sind.

5. Wie lassen sich DSGVO und Personalisierung vereinen?
Das lässt sich besser vereinen, als man denken mag. Das Ausspielen von personalisierten Inhalten ist an sich kein Problem, solange der Kunde dem zustimmt. Gerade für die Onsite Empfehlungen werden keinerlei persönlichen Daten benötigt. Ein bisschen anders sieht es im Email-Marketing aus. Wir bei Nosto haben alle notwendigen technischen Vorkehrungen getroffen, so dass Händler unsere Software auch weiterhin problemlos nutzen können.

6. Warum sollte Content Commerce ein Teil von jeder E-Commerce-Strategie sein?
Content Commerce ist inzwischen wesentlicher Bestandteil jeder E-Commerce Strategie. Gerade für Händler, deren Produkte von ihrer Visualität leben und inspirieren wie z.B. im Fashionbereich, ist es essentiell. Wichtig ist hierbei, genug Content zur Verfügung zu haben und eine nahtlose Integration in den Shop und alle anderen Kanäle zu ermöglichen. Content-Automation verknüpft mit Personalisierung bietet einen enormen Mehrwert für den Shop und sorgt für ein emotionales Einkaufserlebnis beim Kunden.

 

Wie Personalisierung und Content Commerce zu Conversion-Optimierung führen, zeigten Sabrina Janßen zusammen mit Daniel Kurrasch von Styla im gemeinsamen Webinar. Hier geht’s zur Aufzeichnung.

 

Kurzprofil

SABRINA JANßEN
Managing Director GmbH/ Head of  Business Development DACH, Nosto Solutions

Sabrina Janßen unterstützt seit mehreren Jahren Onlinehändler darin, ihren Kunden personalisierte Einkaufserlebnisse anbieten zu können. Sie arbeitet als Managing Director GmbH/ Head of  Business Development DACH bei der international tätigen Personalisierungslösung Nosto Solutions, die von tausenden E-Commerce-Shopbetreibern weltweit genutzt wird.

 

 

Geschrieben von

Amelie Litwin is a marketing expert and responsible for all partner marketing activities at Styla. She is passionate about all trends and developments in the eCommerce space. Her overall focus is to help brands and retailers to succeed in creating memorable digital experiences.